Teaching Your Child About Mindfulness

Wenn Sie Ihrem Kind Achtsamkeit beibringen, kann es ihm wirklich helfen, mit Stress umzugehen, sich zu konzentrieren, seine Emotionen zu kontrollieren und eine allgemein positivere Lebenseinstellung zu haben.

Aber zuerst denkst du vielleicht - was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist eine Art Meditation, bei der Sie sich darauf konzentrieren, wie Sie sich im Moment fühlen und denken, indem Sie Methoden wie Atmen und Bilder verwenden, ohne zu urteilen. Grundsätzlich erlaubt es Ihnen, wirklich im Einklang mit Ihrem Körper und Ihren Emotionen zu sein und frei zu sprechen, ohne Angst davor zu haben, was andere Leute sagen könnten. Es ist ein bequemer, sicherer Raum.

mindfulness at home

Kannst du einem Kind Achtsamkeit beibringen?

Kurz gesagt - ja. Wenn Ihr Kind alt genug ist, um auszudrücken, wie es sich fühlt, und ein grundlegendes Verständnis dafür hat, was in den Emotionen seiner Mitmenschen vor sich geht, sollte es bereit sein, Achtsamkeit zu üben.

Wie übt man Achtsamkeit mit einem Kind?

Es gibt viele Dinge, die Sie zu Hause mit Ihrem Kind tun können, hier sind ein paar Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

Beruhigen Sie Ihren Geist - Eine kleine "Gehirnpause" kann für Kinder wirklich vorteilhaft sein, besonders in stressigen Zeiten. Machen Sie eine 3-5-minütige Pause, um einfach ruhig zu sitzen, sich zu beruhigen, richtig zu atmen und sich auf die positiven Dinge zu konzentrieren. Dies kann helfen, den Reset-Knopf zu drücken, und Ihr Kind in eine viel bessere Stimmung versetzen, um sich zu konzentrieren und etwas zu erledigen. Sie können dies zwischen den Hausaufgaben, vor dem Schlafengehen, in der Badewanne oder überall dort tun, wo sie sich friedlich fühlen könnten.

Reden Sie über Essen - Das kann viel mehr Spaß für die Familie machen. Sich die Zeit zu nehmen, um wirklich zu schmecken und darüber zu sprechen, was Ihre Geschmacksknospen am Esstisch erleben, kann für Ihre Kinder von Vorteil sein. Dies wird ihnen helfen, Konversationsfähigkeiten zu entwickeln und eine viel gesündere Beziehung zum Essen zu haben, als wenn sie gedankenlos vor dem Fernseher sitzen. Es gibt viele Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass dies Menschen jeden Alters zugute kommt, und als Erwachsene wird es uns helfen, langsamer zu werden, uns auf das zu konzentrieren, was wir essen, es mehr zu genießen und zu erkennen, wann wir satt sind, anstatt einen Teller mit Essen zu verschlingen schweigend.

Gehen und reden – Tagsüber eine halbe Stunde spazieren zu gehen, kann ein großartiges Werkzeug für Achtsamkeit sein. Fragen Sie beim Gehen Ihr Kind (oder sich selbst), was es hören kann. Was fühlen oder denken sie dabei? Erinnern sie sich an eine Zeit, in der sie auch wie die Kinder im Park gelacht haben? Erinnern sie sich an eine Zeit, in der sie Chips gegessen haben, die nach dem Chipsladen rochen, an dem Sie gerade vorbeigegangen sind? Wie haben sie geschmeckt? usw.

Es ist eine Chance für sie, den Sorgen von heute oder morgen einfach zu entfliehen und einfach im Moment zu sein.

mindfulness at home

Was sind die Vorteile von Achtsamkeit für Kinder?

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Achtsamkeit sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern hilft, Stress, Angst und Ängste zu reduzieren. Es ist besonders nützlich für Kinder mit Dingen wie ADHS, Aggression oder psychischen Problemen wie Angstzuständen.

Es kann ihnen auch helfen, Fähigkeiten wie Empathie und den Umgang mit ihren Emotionen zu entwickeln, da sie besser verstehen, was genau sie fühlen, was um sie herum vor sich geht und wie sie ihre Emotionen in Zeiten von erhöhtem Stress kontrollieren können. Dies wird ihnen wiederum dabei helfen, die wichtigen Dinge in ihrem Leben zu priorisieren, ihre Handlungen zu Ende zu führen und eine positive Einstellung für ihre Zukunft zu haben.

Wie kannst du Achtsamkeit in deine Familie integrieren?

Nun, der einfachste Weg ist, in eine Art Routine zu geraten. Probieren Sie viele verschiedene kleine Aktivitäten mit Ihrem Kleinen aus und sehen Sie, worauf es am besten reagiert und was Sie Ihrer Meinung nach in Ihre normale Routine einbauen können. Wenn Sie gerne jeden Tag Ihre 10.000 Schritte zurücklegen, nehmen Sie Ihr Kleines mit und üben Sie Achtsamkeit beim Gehen. Wenn Ihr Kleines vor dem Schlafengehen gerne ein Bad nimmt, können Sie es bitten, vor dem Aussteigen achtsam zu sein, damit es zur Schlafenszeit schön und ruhig ist.

Am wichtigsten ist, dass Sie dies gemeinsam tun, da Ihre Kinder am besten lernen, indem sie dem folgen, was Sie tun – und denken Sie daran, Spaß zu haben!

Activities

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden von einem Moderator vor der Veröffentlichung überprüft

Mamas Auswahl

Baby wearing the cream Star Fleece Baby Wrap Blanket | Cosy Baby Blankets | Nursery Bedding | Newborn, Baby and Toddler Essentials - Clair de Lune UKBaby wearing the cream Star Fleece Baby Wrap Blanket while staying in his pushchair | Cosy Baby Blankets | Nursery Bedding | Newborn, Baby and Toddler Essentials - Clair de Lune UK
Clair de Lune Stern-Fleece-Baby-Wickeldecke
Creme +3
Haferflocken +2
White +1
Sonderpreisab £19.99